:. Information

Startseite
Über uns
Kontakt
Partner
Bilder
Urlaub
Tipps & Tricks


:. Asia

Philippines
Thailand
Indonesien
China
Japan
Vietnam
Malaysia


:. Europa

Deutschland
Spanien
Italien
Schweiz
Frankreich
Ungarn
Polen


:. Afrika

Kenia
Tunesien
Namibia
Marokko
Südafrika
Madagaskar
Senegal


:. Amerika

U.S.A.
Brasilien
Mexiko
Cuba
Karibik
Bolivien
Costa Rica


:. Spezialitäten

Classic BBQ
Fiesta
Fondue
Geburtstag
Frühstück
Snacks
Likör ansetzen


:. Bezugsquellen

Alkohol / Bier
Alkoholfrei
Asia Food
America Food
Spanish Food
Kochklamotten
Anderes


:. Bezugsquellen


:. Besucher
Online Counter
:. Rezept

Leh Mun Gai
Chinesisches Zitronenhühnchen



Zutaten für 4 Personen
3 TL chinesischer Reiswein
1/2 TL Ingwer, frisch, zerdrückt
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer, weißer, gemahlen
500 g Hühnerbrüste, halbiert
1 Ei, verschlagen
75 g Maismehl
500 ml Öl, (Pflanzenöl)
1 Zitrone, unbehandelt, in dünne Scheiben geschnitten
Für die Sauce:
90 ml Zitronensaft
1 1/2 TL Essig
175 ml Hühnerbrühe
90 g Zucker
3 TL Maismehl
1 Zitrone, in dünnen Scheiben

Zubereitung:
Wein, Ingwer, Salz und Pfeffer in einem Schälchen verrühren. Hühnchenfleisch auf einen Teller legen und mit der Marinade bestreichen. Mit Frischhaltefolie abdecken und 20 Minuten im Kühlschrank marinieren. Für die Sauce alle Zutaten bis auf die Zitronenscheiben in einen Topf geben und aufkochen. Temperatur reduzieren und unter häufigem Rühren etwa 3 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce eindickt und glasig wird. Den Topf vom Herd nehmen. Hühnchen erst in Ei, dann in Maisstärke wenden. Öl im Wok oder in einer Pfanne erhitzen. Mehrere Stücke Fleisch gleichzeitig etwa 7 Minuten frittieren, bis sie goldbraun sind. Mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Zitrone in feine Scheiben schneiden und in die Zitronensauce geben, anschließend unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Temperatur erhitzen. Zum Servieren das Hühnchen schräg in Scheiben schneiden und zusammen mit den Zitronenscheiben auf einer Servierplatte arrangieren. Die Sauce darüber gießen. Kochtipp: Wälzen Sie das Hühnchen in Kurkuma, es bekommt so eine goldene Farbe und einen feinen Geschmack. Servieren Sie das Hühnchen mit gedämpftem Rundkornreis und einem Gemüsegericht wie pfannengerührtem Broccoli mit Ingwer und Mandelblättchen. Anmerkung: Zitronenhühnchen ist zwar auf der ganzen Welt als chinesisches Gericht bekannt, es ist aber eine relativ junge Erscheinung einer Küche, deren Rezepte teilweise 700 Jahre alt sind. Die Absicht bei diesem Rezept ist es, eine knusprige Kruste zu erzielen, die das saftige, zarte Hühnchen umschließt, und gerade so viel Süße beizugeben, das die Säure der Zitronensauce wieder ausgeglichen wird.


:. Werbung

Made in Philippines


:. Werbung


:. MorroJable.de

designed by
MorroJable.de
:. Esperanza Fuerteventura

Hunde auf Fuerteventura brauchen DEINE Hilfe!



© 2016 by MorroJable.de